DSC_7136

Erfolgreiche Saison endet mit Auswärtssieg in Andorf



S P I E L B E R I C H T E

 

 

 

LT1 Oberösterreich-Liga 2017/1830. Runde

 

Erfolgreiche Saison endet mit Sieg in Andorf

 

 

FC Andorf - FC WELS 4:5 (2:2)

 

Dem FC Wels gelingt auch zum Saisonabschluss beim FC Andorf nochmals ein voller Erfolg. Das spannende Schützenfest endete 5:4 für den FC Wels.

54 Punkte, Platz 4 und der damit verbundene Aufstieg in die Regionalliga, lautet die erfolgreiche Bilanz des FC Wels in der Saison 2017/18. Trainer Davorin Kablar und seine Jungs haben in diesem Spieljahr alle Erwartungen übertroffen. Zieht man das große Verletzungspech im Frühjahr (Gölemez, Kragl, Scharsching, Petrusic etc.) in Betracht, so darf man am Ende mehr als nur zufrieden sein. Am Freitag feierte der FC Wels zum Abschluß nochmals einen spannenden Auswärtssieg in Andorf.

Youngster Alblir Kosumi brachte den FC Wels in Minute 23 nach einer Hereingabe in Führung. Die Heimelf fand jedoch schnell eine Antwort auf den Rückstand und drehte die Partie in den Minuten 32 durch Jakob Manetsgruber und 41 durch Martin Adlesgruber. Bajram Gas packte kurz vor der Pause aber den Hammer aus und netzte einen Weitschuß zum 2:2 Ausgleich und gleichzeitigen Pausenstand ein (42.)

Auch in der zweiten Halbzeit ging es turbulent weiter. Kurz nach Wiederanpfiff war es erneut Martin Adlesgruber, der die erneute Führung für die Heimelf herstellte (48.). Kapitän Alex Bauer, der an diesem Tag sein vorerst letztes Spiel für den FC Wels bestritt, war aber per Kopf zur Stelle, 3:3 Ausgleich in Minute 53. Der Absteiger aus Andorf ließ sich aber nicht unterkriegen und ging zum 3. Mal an diesem Abend in Führung. Jakob Manetsgruber machte mit seinem 2. Treffer das 4:3 in Minute 62. In der Schlußphase wurde es nochmals richtig spannend. Alblir Kosumi per Doppelpack (81.) und Daniel Peterstorfer (83.) drehten abermals die Partie! Das 5:4 ließen sich unsere Jungs nicht mehr nehmen und feierten einen doch verdienten Auswärtssieg in Andorf.

 

FC WELS (Trainer Davorin Kablar): TM Andreas Tokic, 2 Danilo Duvnjak, 4 Saldin Pezic (70. 8 Michael Jukic), 6 Kai Fuchsberger (HZ 15 Matej Vulic), 10 Bajram Gas, 12 Alblir Kosumi, 14 Matthias Waltenberger, 18 Sanjin Dindic (63. 16 Marco Radovanovic), 19 Daniel Peterstorfer, 22 Mario Waltenberger, 77 Alexander Bauer (K).

Pramtalstadion Andorf, 300, SR Markus Waldl.

Tore: J. Manetsgruber (32., 62.), M. Adlesgruber (41., 48.); Alblir Kosumi (23., 81.), Bajram Gas (42.), Alexander Bauer (53.), Daniel Peterstorfer (83.).

Gelbe Karten FCW: Bajram Gas (64./F), Danilo Duvnjak (87./F).

 

 

 

 

 

2. Klasse Südost 2017/1826. Runde

 

FCW Juniors spielen zum Abschluss unentschieden

 

 

FC WELS Juniors – SV Scharnstein 0:0

 

Auch die Saison der FC Wels Juniors ging am Sonntag zu Ende. Im letzten Spiel holte man ein 0:0 Unentschieden gegen den SV Scharnstein in der HUBER Arena. Zufrieden darf man mit der heurigen Bilanz nicht sein. Rang 11 und 15 Punkte lautet das Abschlußergebnis des FC Wels in der 2. Klasse Südost. Natürlich muß man das Durchschnittsalter der jungen Truppe berücksichtigen. Am Ende war die Saison doch etwas enttäuschend.

Vom Nachwuchs wachsen aber einige talentierte und willige Burschen heran, die in naher Zukunft in der 1b-Mannschaft mit Sicherheit aufblühen können.

 

FC WELS (Trainer Jürgen Fenzl): TM Amer Turkanovic, 3 Sanjin Dindic, 4 Mateo Ivic (76. 2 Niklas Grabmann), 6 Hidayet Bulut, 7 Mario Vukadinovic (57. 9 Patrick Hüttmayr), 10 Michael Jukic, 12 Lirijan Isufaj (K), 13 Kai Fuchsberger, 15 Liridon Isufaj, 16 Besim Dzelili, 17 Cenrer Kocabas (HZ 8 Auguste Tanin).

HUBER Arena Wimpassing, 50, SR Kevin Grabmair.

Tore: FEHLANZEIGE!

Gelbe Karte FCW: KEINE!


Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner