FC Wels mit neuer Präsidentin
Bild1

FC Wels mit neuer Präsidentin




FC Wels mit ambitionierten Zielen – Vizebürgermeisterin Silvia Huber neue Präsidentin



Nächsten Freitag 9.3. startet der FC Wels gegen die Union Edelweiß zu Hause in der HUBER Arena in die Rückrunde der LT1 OÖ Liga. Trainer Davorin Kablar zeigte sich mit der bisherigen Vorbereitungssaison äußerst zufrieden und erwartet einen harten Kampf um die Top-Platzierungen in Oberösterreichs höchster Spielklasse. Der Trainer hat gegenüber dem Herbst einen kaum veränderten Kader zur Verfügung, der bestens eingespielt ist und sich in den vergangenen Wochen extrem weiterentwickeln konnte. Auch Sportchef Juan Bohensky ordnet die Zielsetzung realistisch ein, ein Platz unter den ersten drei ist möglich und wäre bereits eine hervorragende Leistung. Dennoch zeigt man sich ambitioniert, sollte sich im Verlauf der Meisterschaft die Möglichkeit ergeben, will der Verein die Chance auf den zweiten Platz, der den Aufstieg in die Regionalliga bedeuten könnte, ergreifen.


Mit Gerald Menges und Jürgen Fenzl wurden zwei neue Personalien vorgestellt, die bereits seit Anfang Jänner im Amt sind. Menges fungiert als neuer Nachwuchsleiter, der Fachexperte und Verbandsreferent trug in seiner aktiven Fußballkarriere das Eintracht-, als auch das Union-Trikot und gilt als Urgestein des Vereins. Fenzl ist Trainer der 1b Mannschaft des FC Wels und kehrt nach einer einjährigen Pause wieder zurück.


Vizebürgermeisterin Silvia Huber wurde den anwesenden Pressevertretern als neue Präsidentin vorgestellt. Besonders die Verbundenheit und die Leidenschaft für den FC Wels machten ihr eine Entscheidung für diese Funktion nicht allzu schwer. Nun hat die HUBER Arena auch eine namensgleiche Präsidentin, was auch den geschäftsführenden Gesellschafter der HUBER Reklametechnik GmbH, Herrn Alfred Huemer freute. Der Namensgeber lobte bei dieser Gelegenheit die positive Zusammenarbeit der vergangenen sechs Monate zwischen seinem Unternehmen und dem FC Wels. Die HUBER GmbH bereitet aktuell auch eine Wirtschaftsplattform vor, in der Sponsoren und Partner des FC Wels zukünftig voneinander profitieren können.


Mit Ilija Amidzic wurde ein weiteres neues Präsidiumsmitglied vorgestellt. Der Geschäftsführer der Korrosionsschutzfirma Delta RHO aus Wien zeigte sich bei seiner Vorstellung hochmotiviert und möchte den FC Wels aktiv unterstützen, um seine Ziele zu erreichen.


Der FC Wels möchte sich bei den genannten Personen herzlich für des wertvolle Engagement bedanken und freut sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.


 

Foto: 1b Trainer Jürgen Fenzl, Nachwuchsleiter Gerald Menges, Trainer Davorin Kablar, Obmann Juan Bohensky, Vzbgm. Silvia Huber, Obmann Stv. Martin Bohensky, GF Delta RHO Ilija Amidzic, GF HUBER GmbH Alfred Humer

 



Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner