FC Wels präsentiert neues Trainerteam

FC Wels präsentiert neues Trainerteam


FC Wels startet mit neuem Trainerteam nach englischem Vorbild in die Regionalliga!



Neue Gesichter auf der Trainerbank des FC Wels: Die Spieler des Regionalligisten werden ab sofort von zwei erfahrenen Fachleuten gecoacht – Juan Bohensky und Goran Kartalija. Die beiden folgen dem bisherigen Trainer Davorin Kablar nach, dessen Vertrag nicht verlängert wurde.

Der sportliche Leiter des Vereins, Juan Bohensky, übernimmt in einer Doppelspitze mit Ex-Nationalspieler Goran Kartalija die Leitung der Übungseinheiten und verspricht sich davon noch mehr Professionalität in der Trainingssteuerung und dem Coaching während der Ligaspiele. „Ich war schon immer ein Anhänger des englischen Systems, wie es zum Beispiel bei Arsenal unter Arsene Wenger praktiziert worden ist. Wenger hat dabei die Gesamtverantwortung, gibt die Grundprinzipien der Einheiten vor und kompetente Trainer arbeiten nach seinen Vorgaben. Das wollen wir – natürlich nach unseren Möglichkeiten – auch beim FC Wels installieren. Fußball ist ein Teamsport und ich glaube, dass wir durch die Verteilung der Aufgaben auf mehrere Schultern noch mehr aus unserer Mannschaft herausholen können. Und ich freue mich, dass wir mit Goran Kartalija einen ausgewiesenen Fachmann in unserem Verein haben, der in diesem neuen System eine ganz wichtige Rolle spielen wird. Die ganze Erfahrung von Goran als ehemaliger Topspieler in der Bundesliga und mehrfacher Nationalspieler wird uns helfen, unsere Ziele zu erreichen. Und die sind hoch gesteckt: Wir wollen uns in der Regionalliga etablieren und die Nummer 1 in Wels sein“, ist Bohensky überzeugt, der die Aufstellung der Mannschaft bei den Spielen in enger Abstimmung mit Kartalija vornehmen wird. Die Letztentscheidung verbleibt jedoch bei Bohensky, der auch im Besitz der erforderlichen A-Trainerlizenz ist.

„Ich möchte mich auch bei Kablar für seine erfolgreiche Arbeit bedanken. Aber wir wollen neue Impulse setzen und der Aufstieg in die Regionalliga ist der optimale Zeitpunkt, um den Klub noch professioneller aufzustellen“, sagt Bohensky.

Kartalija, absolvierte 4 Länderspiele für Österreich (alle unter Teamchef Herbert Prohaska) und sammelte nach seinem langjährigen Engagement als Abwehrchef des LASK auch Erfahrungen als Legionär in Frankreich bei OGC Nizza. Beim FC Wels war er bisher im Nachwuchsbereich erfolgreich tätig.



Das Trainerteam des FC Wels im Detail:

Juan Bohensky: Teamchef und Headcoach

Goran Kartalija: Trainer

Manuel Mayer: Assistent und Tormanntrainer

Otto Jung: Fitnesstrainer und Conditioning Coach

Mag. Isabella Schürz und Lukas Radinger: Physiotherapeuten und Regenerationsexperten

Beim Trainingsbeginn am 25. Juni in der Huber Arena können Bohensky und Kartalija bereits einige vielversprechende Neuerwerbungen begrüßen: Dominik Stadlbauer (ATSV Stadl Paura), Medi Sulimani (SC Marchtrenk), Idrizi Qali  (Union Edelweiß), Stevo Rozic (Donau Linz), Hasani Visar (SV Wallern).



Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner